Am 10.3.2021 wurden in Leipzig an 11 Stellen (leider nur vorübergehend im Rahmen von angemeldeten Kundgebungen) Pop-Up-Bikelanes eingerichtet.

Hier ein paar Eindrücke

(C) Thomas Puschmann, Johannes Heynold, Thomas Gentsch

Seid dabei und zeigt den Leipziger Behörden, dass es VIELE VIELE VIELE Leipzigerinnen und Leipziger gibt, die lieber umweltfreundlich mobil sind.

Und zwar hier:

ADFC Leipzig 8.00 – 10.00 Ranstädter Steinweg Thomasiusstraße bis Goerdelerring
BUND Leipzig 15.00 – 18.00 Johannisallee HH Johannisallee bis Liebigstraße
Bürgerverein Anger-Crottendorf 12.00 - 14.00 Breite Straße Wurzner Straße bis Täubchenweg
Bürgerverein Gohlis 7.00 – 9.00 Landsberger Straße Hölderlinstraße bis Hoepnerstraße
Greenpeace Leipzig 14.00 – 17.00 Käthe-Kollwitz-Straße Lassallestraße bis Marschnerstraße
Ökolöwe - Umweltbund Leipzig 9.00 - 11.00 Nürnberger Straße Johannisplatz bis Goldschmidtstraße
Schule Karl-Heine-Straße ab 13.00 Karl-Heine-Straße Felsenkeller bis Erich-Zeigner-Allee
Verkehrswende LE 7.00 – 8.30 Rödelstraße Beipertstraße bis Dammstraße
Students For Future 15.00 - 17.00 Harkortstraße Floßplatz bis Innenstadtring
Kolara 16:00 – 18:30 Zschochersche Straße Nr 16-48 stadtauswärts
IG Freiraum Straßenraum 16.00 - 18.00 Hermann-Liebmann-Str. von der Brücke zur Eisenbahnstr.

Und:

Bitte die vom Ökolöwen initiierte Petition unterschreiben!

Warum das alles?

In Leipzig gibt es einen an sich sehr schönen Radverkehrsentwicklungsplan, der aber leider nicht viel mehr als einer schöner Plan ist. Den tatsächlichen Stand hat der ADFC hier zusammengefasst.

Ebenso hat der Leipziger Ökolöwe auf seine Aufforderung, doch wenigstens während des derzeit Corona-bedingten erhöhten Platzbedarfs für Menschen ohne Blechkapsel zu handeln, nur Ausreden als Antwort erhalten. Mehr dazu hier.

Sprich: Wenn wir nicht selbst Druck machen, passiert nicht viel. Traurig aber wahr.

Und dann?

Folgend der obigen Erkenntnis werden wir auch weiterhin dran bleiben müssen. Wer also

  • informiert sein möchte
  • mithelfen will

wende sich bitte direkt an die o.g. Organisationen oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!